17 Kilometer Erholung am Stück erleben – und dabei immer Meer, Sand und Himmel im Blick haben. >

17 Kilometer Erholung am Stück erleben – und dabei immer Meer, Sand und Himmel im Blick haben.

Eine autofreie Insel erobern, auf der Pferdekutschen und Fahrräder die Besucher und das Leben Tag für Tag entschleunigen.

Staunen über einen Ort, an dem seit 600 Jahren Menschen den immer wieder beeindruckenden Naturgewalten trotzen.

 

  • Das Fehlen von Autos ist für die kleine Insel Juist nicht nur eine Frage der
    Gelassenheit. Es ist eine Frage des Charakters. So genießen auf den etwa 16
    Quadratkilometern nicht nur Mensch und Tier, Flora und Fauna ein friedliches
    Miteinander. Die ganze Stimmung auf der Insel ist eine immer wieder besondere. Ein Gefühl des Ungestört-Seins, das aus Ihren Urlaubstagen wertvolle Frei-Zeit macht. Frei von Hektik, frei von Termindruck, frei von allem, was Sie an Alltag denken lässt.

    Es gibt wirklich viele Gründe, warum ein Mensch gerne auf Juist verweilt. Natürlich verzaubert der schier endlose Sandstrand, das typische Nordseewetter und der Charme einer kleinen Insel, auf der man eben doch ein bisschen unter sich bleibt. Natürlich ist es auch der Ort Juist, der sich so fröhlich und unbekümmert in die Mitte des Eilands sprenkelt. Aber Juist schenkt seinen Besuchern darüber hinaus etwas, das heute eher selten geworden ist – und das man für kein Geld dieser Welt kaufen, kann.

  • Es ist ein Gefühl von Ausgeglichenheit, das einen beim ersten Schritt auf die Insel
    empfängt. Auf Juist ist jede Bewegung etwas ruhiger, jeder Schritt etwas intensiver, jeder Atemzug etwas tiefer. Vielleicht einer der Gründe, warum Juist so einen magischen Beinamen trägt: Töwerland.

    Dabei ist dieses „Zauberland“ durchaus belebt – 1.700 Menschen etwa nennen Juist ihr Zuhause. Für uns Juister sind Sie natürlich mit das Wichtigste: Der Tourismus steht auf Töwerland – wen wundert’s? – ganz oben.

    Umso schöner, dass Juist sich bei Ihnen mit der Ruhe und Gelassenheit revanchieren kann, die unsere Insel so außergewöhnlich machen.